Peter Lorenz English bigger fonts Simulation und Animation

Ankündigung des Kurses Simulation und 3D-Animation

Die Lehrveranstaltung beginnt mit einem Überblick über die Methode der Modellierung als eine der wichtigsten wissenschaftlichen Arbeitsmethoden. Anhand konkreter Simulationssysteme (GPSS/H und SLX) und Animationssysteme (Proof Animation SP5 und SP3D) werden theoretische Kenntnisse und praktische Fertigkeiten vermittelt. Schwerpunkte sind diskrete ereignisorientierte Simulation und 3D-Animation. Bitte informieren Sie sich im Web über Ziel und Inhalt dieser Lehrveranstaltung!

Thomas Fliess/ KC Ritter (1994):
Damaschkeplatz Magdeburg
Der Magdeburger Damaschkeplatz ist ein verkehrsreicher Knoten.
An einer Stelle werden drei Fahrspuren zu einer einzigen zusammengefügt.
Kann der dort entstehende Stau reduziert werden, wenn man den Autos erlaubt,
die Straßenbahnspur als zweite Spur zu benutzen?
Steffen Masik (1999):
Freizeitpark
Der Freizeitpark dient als Beispiel eines Bedienungsnetzes
mit mehreren Quellen, Bedienungsstationen und Senken.
Besucher, die keine freie Einrichtung vorfinden, verlassen den Park unbedient.

Früher bezog sich der Kurs auf 2D-Animation. Seit 2009 steht 3D-Animation im Mittelpunkt. Einen kurzgefassten Einblick in das in diesem Kurs benutzte Werkzeug Proof3D erhält man hier.

Inhalt

Über den Inhalt der Vorlesungen und der Übungen kann man sich durch das vorlesungsbegleitende, HTML-basierte Lehrmaterial Simulation und Animation informieren. Studenten wird empfohlen, den Syllabus zu lesen. Er enthält die konkreten Bedingungen zum Erwerb eines Scheines und Empfehlungen zur Vorbereitung auf die Prüfung.

Während des Semesters sind 2 Übungsaufgaben oder Assignments zu bearbeiten. Die Aufgabenstellungen werden in der Regel von den Teilnehmern selbst erdacht. Eine Auswahl der besten Lösungen vergangener Jahre findet man in der Galerie Magdeburger Animationen.

Ausgewählte Beispiele aus 2010
Christian Pfeiler: Wrecking BallSimeon Rehbein: Car Manufacturing
Nils Mueller: HamsterSimon Struck (2010): Walking Man
Martin Schemmer: Aircraft Assembly PlantLaura Osten: SuperM
Ausgewählte Beispiele aus 2011
Daniel Pohland: FireworksLisa Wertig: Ententeich
Anna Schmeier: WeltreiseDennis Kinzlin: Mautstelle
Ausgewählte Beispiele aus 2012
Anne Reich: Beach
Torsten Meier: Windpark
Sebastian Jude: Eisenbahn
Benjamin Behrendt: Feuerwerk
Tabea Menhorn: Achterbahn
Ausgewählte Beispiele aus 2013
Andrè Pieper: SpaceBattle
Bastian Becker: Soccer Stadium
Kenneth Allan: Alpine Train
Robert Teckenburg: Streetcar
Stefan Wegener: Bowling
Ulrike Uderhard: Safari
Vladimir Velinov: Flight Simulator

Der geplante und erreichte Ablauf des Kurses wird in der folgenden Präsentation dokumentiert

Alle Interessenten werden darum gebeten, sich durch Ausfüllen des unten stehenden Formulars für diesen Kurs einzuschreiben.

Google Docs wird nicht nur im oben stehenden Formular, sondern auch für viele anderen Zwecke benutzt. Kursteilnehmer benötigen einen Google-Account!

PeLo's Homepage English

Hinweise und Kommentare bitte an: pelo@isg.cs.uni-magdeburg.de

Last modified Wed 04-02-14 09:22 GMT

Warning: Unknown: write failed: No space left on device (28) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0