Computer-Supported Rupture Risk Assessment of Cerebral Aneurysms

Im Seminar “Computer-Supported Rupture Risk Assessment of Cerebral Aneurysms” sollen Lösungen recherchiert werden, wie klinische Experten in der Behandlung und Beurteilung von zerebralen Aneurysmen unterstützt werden können. Zerebrale Aneurysmen treten mit einer Wahrscheinlichkeit von 2%-5% auf und beinhalten die Gefahr eine Aneurysmaruptur mit oft tödliche Folgen für den Patienten. Da die Behandlung selbst mit Risiken für den Patienten verbunden ist, gibt es viele Ansätze in der Forschung die Rupturwahrscheinlichkeit eines Aneurysmas computergestützt vorherzusagen und somit unnötige Behandlungen zu vermeiden. Im Seminar erfolgt eine Einführung zur Erstellung von Gefäßmodellen (medizinische Bildverarbeitung) sowie zur Extraktion von Blutflussinformation (numerische Blutflusssimulation). Die Seminarteilnehmer erarbeiten dann selbstständig Möglichkeiten der computergestützten Beurteilung anhand aktueller wissenschaftlicher Veröffentlichungen und stellen diese im Rahmen eines Vortrags vor.

Organisation

Alle wichtigen Informationen sind im LSF (link) hinterlegt.

Dozentin: Sylvia Saalfeld
Büro: G29-212 & G53-112
E-Mail: sylvia.saalfeld@ovgu.de

Material

Hinweise und Vorlagen (link)

Seminar

Publikationen