Computergestützte Diagnostik und Therapie


Die Lehrveranstaltung “Computergestützte Diagnose und Therapie” stellt Krankheiten, ihre Erkennung und Behandlung in den Vordergrund. Anhand einer Reihe relevanter Beispiele, u.a. Herzerkrankungen, Lungen- und Tumorerkrankungen werden diese medizinischen Aspekte behandelt. Davon abgeleitet werden Anforderungen an eine Computerunterstützung und es werden Beispiele für derartige Systeme vorgestellt. So dient eine Computerunterstützung häufig dazu, automatisch verdächtige Regionen zu detektieren oder therapeutische Entscheidungen auf einer besseren Grundlage zu treffen. Der Fokus liegt dabei nicht auf den algorithmischen Details (dazu dienten die Lehrveranstaltungen “Medizinische Visualisierung” und “Medizinische Bildanalyse), sondern auf der Bewertung der Computerunterstützung aus klinischer Sicht. Dazu zählen Fragen der Zuverlässigkeit von Ergebnissen, der Plausibilitätskontrolle durch Benutzer, der Verständlichkeit und Interpretierbarkeit computergestützter Visualisierungen durch medizinische Experten. Dabei spielt auch die Integration in die klinischen Abläufe eine besonders wichtige Rolle.
Bei dieser Veranstaltung wird die dazugehörige Übung in Form eines Seminars stattfinden, in welchem einzelne Themen der Vorlesung vertieft und noch weitere Interessante Forschungsarbeiten vorgestellt und diskutiert werden.

Am 21.06.2017 wurde Prof. Bernhard Preim von den Studenten der Fakultät für Informatik für diese Lehrveranstaltung als “Held der Lehre” ausgezeichnet.

Organisatorisches

Hörerkreis: PF/WPF CV (B) 3-6; WPF MedSys (M) 2; PF MDT (B) 5
Abschluss: Prüfung
ECTS-Credits (Bachelor CV): 6
ECTS-Credits (Bachelor MDT): 5

Prüfungszulassung: erfolgreiche Teilnahme am Seminar (siehe Anforderungen Scheinvergabe)

Important Note for Digital Engineering and Medical Systems Engineering Students

Folgende Einschreibezeiträume gelten für die Klausur:

  • Studierende der FIN können sich ab dem 19.12. einschreiben
  • Studierende der FEIT können sich ab dem 01.01. einschreiben

Aufgrund der aktuellen Koronasituation werden die Vorlesungen und Seminare bis auf weiteres virtuell abgehalten. Die Videos für die Vorlesung werden auf der Vorlesungsseite zusammen mit den entsprechenden Folien verlinkt. Es wird etwa 18 Videovorträge mit einer Dauer von ca. 60 Minuten geben (entspricht 12 vollständigen Vorlesungen mit 90 Minuten), in denen Sie die Folien, eine kleine Version des Vortragenden und den dazugehörigen Ton sehen. Diese Vorträge sind dazu gedacht, zu jeder Zeit und an jedem Ort genutzt zu werden, so wie es für Sie bequem ist.

Für die Teilnahme an der Vorlesung genügt es, sich für das Seminar anzumelden.

Vorlesung

Ort: Video Vorlesungen
Zeit: Donnerstag 15.15 - 16.45 Uhr (LSF)
Wichtig: Am Vorlesungstermin findet kein regelmäßiges virtuelles Treffen statt. Alle Treffen werden vorher explizit angekündigt.
Vorlesungsvideos: Youtube

Büro: G29-211
Tel.: (0391) 67 58512
E-Mail: bernhard.preim@ovgu.de

Seminar

1. Seminar: 27.10.2020
(Anmeldung)

Seminarleiter: Benjamin Behrendt Monique Meuschke
Büro: G29-212 G29-207
Tel.: (0391) 67 5 25 27 (0391) 67 5 74 64
Seminar: Di: 17.15-18.45 Fr: 11.15-12.45
Ort: ZOOM Meeting ZOOM Meeting