This is an old revision of the document!


Computergestützte Diagnostik und Therapie


Die Lehrveranstaltung “Computergestützte Diagnose und Therapie” stellt Krankheiten, ihre Erkennung und Behandlung in den Vordergrund. Anhand einer Reihe relevanter Beispiele, u.a. Herzerkrankungen, Lungen- und Tumorerkrankungen werden diese medizinischen Aspekte behandelt. Davon abgeleitet werden Anforderungen an eine Computerunterstützung und es werden Beispiele für derartige Systeme vorgestellt. So dient eine Computerunterstützung häufig dazu, automatisch verdächtige Regionen zu detektieren oder therapeutische Entscheidungen auf einer besseren Grundlage zu treffen. Der Fokus liegt dabei nicht auf den algorithmischen Details (dazu dienten die Lehrveranstaltungen “Medizinische Visualisierung” und “Medizinische Bildanalyse), sondern auf der Bewertung der Computerunterstützung aus klinischer Sicht. Dazu zählen Fragen der Zuverlässigkeit von Ergebnissen, der Plausibilitätskontrolle durch Benutzer, der Verständlichkeit und Interpretierbarkeit computergestützter Visualisierungen durch medizinische Experten. Dabei spielt auch die Integration in die klinischen Abläufe eine besonders wichtige Rolle.
Bei dieser Veranstaltung wird die dazugehörige Übung in Form eines Seminars stattfinden, in welchem einzelne Themen der Vorlesung vertieft und noch weitere Interessante Forschungsarbeiten vorgestellt und diskutiert werden.

Am 21.06.2017 wurde Prof. Bernhard Preim von den Studenten der Fakultät für Informatik für diese Lehrveranstaltung als “Held der Lehre” ausgezeichnet.

Organisatorisches

Hörerkreis: PF/WPF CV (B) 3-6; WPF MedSys (M) 2; PF MDT (B) 5
Abschluss: Prüfung
ECTS-Credits (Bachelor CV): 6
ECTS-Credits (Bachelor MDT): 5

Prüfungszulassung: erfolgreiche Teilnahme am Seminar (siehe Anforderungen Scheinvergabe)

Raumänderung: Die Vorlesung findet in G29-307 statt!

Important Note for Digital Engineering and Medical Systems Engineering Students

Overall, we received many registrations for our “Computer-Assisted Diagnosis and Treatment” course. Unfortunately, too many students have registered. Neither the room for the lecture nor the time slots in the associated seminars have the capacity for so many students. The course is in German and it is mandatory for “Medizintechnik” and “Computervisualistik” students. We have to consider these students with priority. Thus, this term, we cannot accept students from any other degree programme.

Die Prüfung findet am Donnerstag, 20. Februar 2020, von 13:00 bis 15:00 in G29-R307 statt.

Folgende Einschreibezeiträume gelten für die Klausur:

  • Studierende der FIN können sich ab dem 19.12. einschreiben
  • Studierende der FEIT können sich ab dem 01.01. einschreiben

Vorlesung

Ort: G29-307
Zeit: Montags 15.15 - 16.45 Uhr (LSF)
1. Vorlesung: 14.10.2019

Name: Prof. Bernhard Preim
Büro: G29-211
Tel.: (0391) 67 58512
E-Mail: preim@isg.cs.uni-magdeburg.de

Seminar

1. Seminar: 14.10.2019
(Anmeldung)

Seminarleiter: Nico Merten Monique Meuschke
Büro: G29-212 G29-207
Tel.: (0391) 67 5 25 27 (0391) 67 5 14 31
Seminar: Mo: 11.15-12.45 Fr: 11.15-12.45
Ort: G29-335 G29-335